Dichtungsschlämmen

Ressourcen schonen, Werte schützen

Wasserdicht und Atmungsaktiv

Polymervergütete mineralische Dichtungsschlämmen werden typischerweise zur Abdichtung von Feucht- und Nassräumen verwendet. Bereits eine Schicht von zwei bis drei Millimetern genügt, um Böden und Wände effektiv vor Feuchte zu schützen. Die Abdichtung verliert auch dann ihre Schutzwirkung nicht, wenn sich durch Schwinden oder Setzen feine Risse im Mauerwerk bilden. Gegenüber herkömmlichen Abdichtungsmethoden versiegeln polymermodifizierte mineralische Dichtungsschlämmen überdies die Wände nicht, sondern lassen den Wasserdampf diffundieren.

Weitere Anwendungsgebiete sind

  • wasserführende Leitungen und Kanäle
  • Kellerwände und Fundamente
  • Balkone, Loggien
  • Flachdächer, Garagendächer
  • Feucht- und Nassräume
  • Schwimmbäder
  • genutzte Deckenflächen, z.B. Dachterrassen, Parkdecks
  • Tiefgaragen

Ihre Auswahl ergab 1 Produktempfehlungen.
Produkte Anwendungalle zeigen Produktgruppealle zeigen Produkttypalle zeigen Eigenschaftalle zeigen
VINNAPAS® 5044 N (GER) Dichtungsschlämmen Bindemittel neutral

STANDORTAUSWAHL

Bitte wählen Sie für optimale Produktempfehlungen Ihren Standort aus.